Allgemeine Geschäftsbedingungen

der Firma Jugend für Christus e.V.
Am Klingenteich 16
64367 Mühltal
 
Vertretungsberechtigter Vorstand: Alfons Hildebrandt (Direktor), Wolfgang Lindner (Vorsitz), Gudrun Wittersheim, Bettina Enders
VR 1455 beim Amtsgericht Darmstadt
USt-IdNr.: DE111671562
 
§ 1 Geltungsbereich
Zwischen der Firma Jugend für Christus e.V. und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB) in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Darmstadt. Es gilt deutsches Recht.
 
 
§ 2 Vertragsabschluss
Der Kaufvertrag kommt dadurch zustande, dass wir das in der Bestellung liegende Vertragsangebot annehmen. Die Annahme erfolgt entweder durch ausdrückliche schriftliche Erklärung oder durch Zugang der Ware beim Empfänger.
 
Der Vertrag kommt mit Jugend für Christus e.V. zustande, soweit nicht ausdrücklich anders angegeben.
 
§ 3 Vorbehalt der Nichtverfügbarkeit
Wir behalten uns vor, von einer Ausführung der Bestellung abzusehen, wenn wir die bestellte Ware nicht vorrätig haben und diese auch beim Verlag bzw. Zulieferer nicht verfügbar ist. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit informieren und einen bereits gezahlten Kaufpreis unverzüglich zurückerstatten.
 
§ 4 Widerruf und Widerrufsfolgen
 
Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Ware vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Ware widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware. Der Widerruf ist zu richten an:
 
Jugend für Christus e. V.
Am Klingenteich 16
64367 Mühltal
 
Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Waren gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Ware entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Ware nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Waren sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Ware einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Ware zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Ware, für uns mit deren Empfang.
 
Ende der Widerrufsbelehrung
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Waren, die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind, sowie für Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind.
 
Das vorgenannte Widerrufsrecht gilt nur bei Bestellungen, die ein Verbraucher zu Zwecken abschließt, die weder seiner gewerblichen noch seiner selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.
 
§ 5 Preise und Versandkosten
Unsere Preise sind Endpreise in Euro. Sie enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und verstehen sich zuzüglich einer anfallender Liefer- und Versandkostengebühr in Höhe von 3,90 EUR . Es gilt jeweils der Preis zum Zeitpunkt der Bestellung. Mit Erscheinen eines neuen Kataloges verlieren frühere Preisangaben ihre Gültigkeit.
Ab einem Bestellwert von 50,00 EUR liefern wir innerhalb Deutschland versandkosten-frei. Bei Warenbestellungen unter diesem Wert fällt ein Liefer- und Versandkostenanteil von 3,90 EUR an. In diesem Betrag sind Kosten für Verpackungsmaterial und Porto enthalten.
Sollte aus technischen oder logistischen Gründen eine Versendung in mehreren Etappen erfolgen, berechnen wir die Versandkostenbeteiligung natürlich nur einmal.
Bei Auslandssendungen werden die tatsächlich anfallenden Versandkosten in Rechnung gestellt. Die spezifischen Einfuhr- und Zollbedingungen müssen vom Besteller beachtet und erfüllt werden.

§ 6 Liefer- und Zahlungsbedingungen
Dank modernster Technik liefern wir Ihre Bestellung innerhalb von 3 Werktagen aus. Bestellte Artikel werden je nach Verfügbarkeit so schnell als möglich ausgeliefert.

Rechnung:
Wir liefern gegen Rechnung, zahlbar innerhalb von 14 Tagen.

Per Bankeinzug:
Wenn Sie uns eine Abbuchungserlaubnis erteilen, sparen Sie sich und uns Arbeit und Zeitaufwand. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch von Ihrem Konto abgebucht. Sie müssen sich um nichts mehr kümmern, wir erledigen das für Sie. Auf der Rechnung erscheint dann jeweils der Vermerk ?Bankeinzug". Sie können uns die Erlaubnis formlos erteilen, indem Sie uns auf der Bestellkarte Ihre Bankverbindung mitteilen. Diese Erlaubnis können Sie jederzeit widerrufen. Der Bankeinzug erfolgt durch Jugend für Christus Deutschland e. V.

Per Überweisung:
Sie überweisen den Rechnungsbetrag innerhalb von 14 Tagen.
Sollten Sie mit Ihren Zahlungen in Verzug geraten, so behalten wir uns vor, Ihnen Mahngebühren in Rechnung zu stellen.

§ 7 Mängelhaftung
Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, gelten die gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften der §§ 434 ff. BGB.
 
§ 8 Eigentumsvorbehalt
Die Waren bleiben nach § 449 BGB bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Der Käufer ist verpflichtet, dem Verkäufer Zugriffe dritter Personen auf die unter Eigentumsvorbehalt gelieferten Waren unverzüglich unter Übersendung der den Zugriff rechtfertigenden Unterlagen bekannt zu geben. Der Käufer verpflichtet sich, dem Verkäufer eine Ablichtung des Pfändungsprotokolls unverzüglich zu übersenden.
 
§ 9 Erklärung zum Datenschutz
Personenbezogene Daten: Personenbezogene Daten sind Informationen, die dazu genutzt werden können, Ihre Identität zu erfahren. Darunter fallen Informationen wie Ihr richtiger Name, Adresse, Postanschrift, Telefonnummer. Bei der Bestellung von Waren benötigen wir zur Lieferung und Abrechnung Ihren tatsächlichen Namen sowie weitere Angaben (z.B. Firma, Adresse, Telefonnummer für Rückfragen). Ihre Angaben speichern wir auf den Computern in unseren Büroräumen. Der Zugriff darauf ist nur besonders befugten Personen möglich, die mit der technischen oder kaufmännischen Betreuung befasst sind. In Verbindung mit Ihrem Zugriff werden auf unseren Servern Daten für Sicherungszwecke gespeichert. Es findet keine personenbezogene Verwertung statt. Die statistische Auswertung anonymisierter Datensätze bleibt vorbehalten.
 
Speicherung und Weitergabe personenbezogener Informationen an Dritte:
Wir geben Ihre persönlichen Daten nicht ohne Ihr ausdrückliches Einverständnis an Dritte weiter. Soweit wir gesetzlich oder per Gerichtsbeschluss dazu verpflichtet sind, werden wir Ihre Daten an auskunftsberechtigte Stellen übermitteln.
 
§ 10 Recht auf Auskunft und Löschung
Sie haben die Möglichkeit, jederzeit unentgeltlich Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten. Auf Verlangen werden diese von uns gelöscht bzw. gesperrt oder berichtigt. Wenden Sie sich dazu bitte per E-Mail an die Ansprechpartner des Verkaufs. Daten für Abrechnungs- und buchhalterische Zwecke sind von einer Kündigung beziehungsweise von einer Löschung nicht berührt.
 
§ 11 Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung nichtig sein oder werden, bleiben die übrigen Bestimmungen gültig.